Dialectic Zug Open
21. - 28. Juli 2024
ATP Challenger 125
Tennisclub Zug

Dialectic Zug Open 

Das Dialectic Zug Open ist nach Basel, Genf und Gstaad das viertgrösste ATP-Profiturnier der Schweiz. Es fand im Juli 2023 zum zweiten Mal auf der Anlage des Tennisclub Zug (Sandplatz) statt. Turnierbotschafter Severin Lüthi eröffnete die Woche mit dem Kids & Family Day. Viele Matches mit hochstehendem Tennis und bester Stimmung auf dem Centre Court folgten. Nachdem Dominic Stricker bereits in der Startrunde und Fabio Fognini im Halbfinal am Belgier Joris De Loore scheiterten, holte sich der Topgesetzte Arthur Rinderknech den Titel gegen den Überraschungsmann des Turniers. Der Franzose bezwang De Loore in 3 Sätzen (3:6 6:3 6:4).

ATP Challenger Tour

Die 1978 gegründete ATP Challenger Tour ist eine Serie von internationalen Profi-Tennisturnieren für Herren. Sie bilden den Unterbau der ATP Tour, während sie höher als die Turniere der ITF Future Tour dotiert sind, wo Tennisspieler in der Regel ihre Karriere beginnen. Die Challenger Tour dient vornehmlich Spielern ausserhalb der Top 100 der Weltrangliste, genügend Ranglistenpunkte für die Teilnahme an Turnieren der ATP Tour und den Grand Slams zu sammeln. Auch Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic holten so ATP-Punkte, bevor sie Aushängeschilder und Legenden des Sports wurden.

ATP Challenger Tour

Die 1978 gegründete ATP Challenger Tour ist eine Serie von internationalen Profi-Tennisturnieren für Herren. Sie bilden den Unterbau der ATP Tour, während sie höher als die Turniere der ITF Future Tour dotiert sind, wo Tennisspieler in der Regel ihre Karriere beginnen. Die Challenger Tour dient vornehmlich Spielern ausserhalb der Top 100 der Weltrangliste, genügend Ranglistenpunkte für die Teilnahme an Turnieren der ATP Tour und den Grand Slams zu sammeln. Auch Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic holten so ATP-Punkte, bevor sie Aushängeschilder und Legenden des Sports wurden.

Dialectic Zug Open 

Das Dialectic Zug Open ist nach Basel, Genf und Gstaad das viertgrösste ATP-Profiturnier der Schweiz. Es fand im Juli 2023 zum zweiten Mal auf der Anlage des Tennisclub Zug (Sandplatz) statt. Turnierbotschafter Severin Lüthi eröffnete die Woche mit dem Kids & Family Day. Viele Matches mit hochstehendem Tennis und bester Stimmung auf dem Centre Court folgten. Nachdem Dominic Stricker bereits in der Startrunde und Fabio Fognini im Halbfinal am Belgier Joris De Loore scheiterten, holte sich der Topgesetzte Arthur Rinderknech den Titel gegen den Überraschungsmann des Turniers. Der Franzose bezwang De Loore in 3 Sätzen (3:6 6:3 6:4).

Sponsoren

Galerie

24

Spieler
Qualifikation

32

Spieler
Main Draw

1000

Kapazität
Centre Court

145000

EUR
Preisgeld

Turniergelände
Home

Das Dialectic Zug Open findet im traditionsreichen Tennisclub Zug statt. Herzstück der Turnieranlage ist der Centre Court mit zwei Tribünen für insgesamt knapp 1000 Zuschauer. Neben zwei weiteren Matchcourts für 200 Zuschauer werden die restlichen Plätze für Trainings und Events genutzt. Das Public Village mit Festzelt, Barbetrieb, Live-Musik, Unterhaltung und Sponsorenständen ist frei zugänglich.

Anreise

Zu Fuss
Das Turniergelände beim Tennisclub Zug (Industriestr. 80, 6300 Zug) ist zu Fuss in 20 Minuten vom Bahnhof zu erreichen.

ÖV
Wir empfehlen die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr. Die Busse 603 und 604 fahren ab «Zug, Metalli/​Bahnhof» bis «Baar, Stadtgrenze» resp. «Zug, Grienbach».

Auto
Im Parkhaus «Mobility Hub Zug Nord» an der Industriestrasse 61, 6300 Zug, stehen für Zug Open-Besucher kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung (CHF 10. – /​Tag). Alternativ gibt es im Einkaufszentrum Metalli gleich neben dem Bahnhof Zug ein Parkhaus.

Social Media
Kontakt
Schliessen
Adresse
E-Mail

Zug Open
c/o ZugOpen GmbH

Rothusstrasse 21
CH-6331 Hünenberg

Adresse

Zug Open
c/o ZugOpen GmbH

Rothusstrasse 21
CH-6331 Hünenberg

E-Mail
info@zugopen.ch
Newsletter